Herzlich Willkommen!


Ich freue mich, Sie auf meiner Homepage begrüßen zu dürfen und lade Sie ein, mich und meine Arbeitsweise, mein Angebot mit den diversen Themenschwerpunkten kennenzulernen. Ich bin Psychotherapeutin in Zwettl und Rastenfeld und biete Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Gerne können Sie mich für Fragen oder für ein Erstgespräch anrufen oder per E-Mail kontaktieren!

Über Mich

Profilbild
  • im Waldviertel geboren und aufgewachsen

  • drei erwachsene Söhne

  • Studium der Ernährungswissenschaften und Lebensmitteltechnologie

  • Vortrags- und Beratungstätigkeit für das Gesundheitsforum NÖ

  • Ausbildung zur Pädagogin

  • gestaltpädagogische Ausbildung

  • als Pädagogin im Schuldienst

  • Ausbildung zur Psychotherapeutin für Systemische Therapie

Bei all den Anforderungen in meinem Leben stehen meine Familie und die Beziehung zu guten Freunden im Mittelpunkt. Ich liebe das Waldviertel und bewege mich gerne in der Natur. Ab und zu brauche ich die Herausforderung mit mir und der Natur in Einklang zu sein. Das gelingt mir am besten, indem ich mich auf den Weg mache, um einen Berggipfel zu erklimmen, auch mit Seil und Klettergurt. Ich reise gerne als Rucksacktouristin in andere Länder, wobei mich die Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen und Traditionen fasziniert.

Ich liebe es, kreativ zu gestalten, zu verändern, zu formen, etwas Neues entstehen zu lassen und Altes, Bewährtes zu schätzen, zu bewahren und neu zu entdecken; dieser schöpferische, kreative Bereich gilt nicht nur für Gegenständliches, sondern auch für die Begegnung und Beziehung mit Menschen.

Mit großer Dankbarkeit erfüllt es mich, wenn ich Menschen auf ihrem Lebensweg und zwar im Rahmen meiner pädagogischen Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen in der Schule oder im therapeutischen Bereich ein Stück ihres Weges begleiten darf. Für mich ist jeder Mensch und jede Lebensgeschichte etwas sehr Wertvolles, Einzigartiges, ein geheimnisvolles Geschenk.

Mit bildhaften Worten der Natur möchte ich einige gelebte, erlebte und durchlebte Erfahrungen in meinem Leben beschreiben:

  • Paris, France Erholsame Sandstrände...
  • Vernetzungen...
  • Dicke, schwer überwindbare Mauern...
  • Rettende Seilschaften...
  • Atemberaubende Aussichten...
  • Wegweisende Erfahrungen...
  • Verheißungsvolle Ausblicke...
  • Verbindende Brücken...
  • Belebendes, lebensspendendes Wasser...
  • Lange, endlos erscheinende Wege...
  • Beglückende Gipfelerfahrungen...
  • Tiefe, lebensgefährliche Schluchten...

Angebot

Bewältigung

Ich begleite Sie gerne, respektvoll und achtsam bei der Bewältigung von belastenden Lebenssituationen und bei psychischen Leidenszuständen. Ich kann nicht mehr! Es reicht!

Veränderung

Ich begleite Sie bei Veränderungsprozessen. So kann das nicht mehr weitergehen! Ich schaffe das nicht mehr!

Selbstfindung

Ich helfe Ihnen sich und ihre Fähigkeiten, Ressourcen, Wünsche, Hoffnungen und Sehnsüchte besser kennenzulernen. Wer bin ich? Was erwarte ich mir vom Leben?

Themenschwerpunkte

  • Beziehungsprobleme
  • belastende Familiensituationen
  • Erziehungsprobleme - Schulschwierigkeiten
  • Lebenskrisen (Krankheit, Arbeitslosigkeit, Scheidung usw.)
  • Lebensübergänge (Kinderwunsch, Geburt, Pubertät, Lebensmitte, Pension usw.)
  • Konfliktsituationen
  • Überlastung – Burnout
  • Depression
  • Probleme am Arbeitsplatz - Mobbing
  • Wut – Aggression – Gewalt
  • Sterben - Tod - Trauer
  • Ängste - Panikattacken
  • Zwänge (Zwangsgedanken, -handlungen)
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Schlafstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Suchterkrankungen
  • Essstörungen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Gewichtreduktion

Ziele

  • verschiedene Sichtweisen
  • Erweiterung der Handlungsmöglichkeiten
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Vertrauen in sich selbst und in seine eigenen Denk- und Handlungsmöglichkeiten
  • Klarheit und Orientierung
  • Zufriedenheit mit dem Leben und den eigenen Entscheidungen

Zielgruppen

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene
  • Einzelpersonen
  • Paare
  • Familien

"Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken."

- Galileo Galilei -

Arbeitsweise


Grundprinzipien der Systemischen Therapie

Systemische Therapie ist eine Form der Psychotherapie, die den Menschen eingebettet in sein Lebensumfeld (Familie, Arbeit, Gesellschaft...) wahrnimmt. Jeder Mensch wächst in einem System von diversen Beziehungen auf, die zur Entwicklung seines eigenen Lebenskonzeptes, seines eigenen Bildes von sich und seiner Wirklichkeit erheblich beitragen. Diese „Muster“, „Modelle“ oder die „Landkarte“, die unser Leben ausmachen, geben uns Stabilität und Sicherheit. Wenn jedoch diese „Muster“ zerbrechen, nicht mehr passend sind oder krankmachend werden, dann ist Veränderung not-wendend.

Systemische Therapie setzt sowohl am Selbstbild wie am Beziehungsfeld eines Menschen an. Alte „Muster“ können hinterfragt, verändert und „neu gestrickt“ werden. KlientInnen können neue Möglichkeiten im Denken, Fühlen und Handeln entwickeln, erproben und festigen. Ein wichtiger Grundsatz dieser Therapierichtung besagt, dass die Ressourcen und Fähigkeiten, Veränderung herbeizuführen, die in jedem Menschen grundgelegt sind.

Arbeitsweise einer systemischen Therapeutin

Die Aufgabe einer systemischen Familientherapeutin ist es diese neuen Sichtweisen und Lösungen mit verschiedenen Methoden und Interventionen (Familienbrett, Externalisierung, Teilearbeit...) spürbar, erfahrbar, greifbar, sichtbar, erlebbar zu machen, ans Licht zu bringen, reifen zu lassen, zu ernten, zu genießen.

Das heißt zusammenfassend: förderliche Beziehungsgestaltung und Wirklichkeitskonstruktion wird ermöglicht und gefestigt

Honorar

Für mich als Therapeutin ist ein wertschätzender, zuverlässiger und ressourcenorientierter Rahmen von großer Wichtigkeit. Ich unterliege einer strengen gesetzlichen Schweigepflicht. Es werden daher keine Inhalte der Therapie weitergegeben. Falls sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich Sie um rechtzeitige Absage. Sitzungen finden, je nach Vereinbarung, wöchentlich oder im Abstand von 2 Wochen statt. Die Dauer der Psychotherapie kann sehr unterschiedlich sein und zwischen ein paar Wochen oder mehreren Monaten betragen.

Eine Einheit dauert 50 Minuten und kostet

80

Sie können um einen Kostenzuschuss bei der Krankenkasse ansuchen, es werden folgende Beträge pro Sitzung zurückerstattet:

SVA BVA NÖGKK & VAEB SVB
€ 21,80 € 40,- € 28,- € 50,-

Es gibt auch Sozialtarife: 50,- bis 70,- Euro.